Verbandsspielwochenende 13.-14.05.2006


Durchwachsener Start in die Sommersaison 2006


Leider fielen gleich zu Beginn der Saison in den Herrenmannschaften einige Spieler aus, so dass hier jeweils nachgerückt werden musste. Bei den Herren 1 konnten die Zuschauer tolles Tennis auf hohem Niveau sehen. Leider ging das Spiel gegen die TA Spfr. Stuttgart 1 mit 1:8 verloren. Mehr Glück hatten die Herren 2. Der Gegner TC BW Vaihingen-R. 3 reiste nur mit 5 Spielern an, so dass hier von vorneherein bereits eine 2:0 Führung bestand. Insgesamt konnte das Match mit knappen 5:4 gewonnen werden. Den Herren 3 gelang an diesem Tag die größte Überraschung. Wegen der eingangs beschrieben Personalsituation standen nur 3 Spieler (statt 4) zur Verfügung und trotzdem wurde das Match mit 5:3 gegen TA NLV Vaihingen 1 gewonnen. Gleichzeitig war dies der erste Auftritt der neu gegründeten Herren 3. Wir hoffen, dass die Jungs weiterhin mit so viel Engagement und Erfolg dabeibleiben. Bereits am Samstag spielten die Herren 55 gegen TA SV Hertmannsweiler 1 und gewannen dort souverän mit 8:0. Bei den Herren 50 lief es nicht ganz so gut. Hier wurde bis in die Dunkelheit gespielt, dann musste man sich dem TA VFR Cannstatt 1 mit 2:7 geschlagen geben. Bereits nächstes Wochenende geht es weiter und wir hoffen auf zahlreiche Zuschauerunterstützung. assimed

Verbandsspielwochenende 20.-21.05.2006


Senioren des TC Muckensturm gewinnen „Windspiele“

Die Herren 55 des TC Muckensturm gewinnen ihr Match gegen den TA SV Stuttgart-Ost 1 mit 5:3. Beim großen Sturm am vergangenen Samstag verlief so manche Ballflugbahn anders als erwartet. Bälle die normalerweise weit ins Aus gesegelt wären, fielen wie durch Geisterhand bewegt doch noch ins Feld, Bälle die mitten ins Feld gespielt wurden, wurden vom Winde verweht. Trotzdem konnte das Match durchgezogen werden, wobei sich unsere Senioren knapp durchsetzen konnten. Nicht ganz soviel Glück hatten die Herren 50 beim TC Endersbach. Nach den Einzeln stand es 3:3, leider konnte nur noch 1 Doppel gewonnen werden, so dass das Match mit 4:5 verloren ging.

Richtig eng wurde es aber erst bei den Herren 3. Gegen eine Juniorenauswahl des TA TB Beinstein 2 konnte sich die Erfahrung am Ende durchsetzen. Die TCM-Spieler waren im Schnitt doppelt so alt wie ihre Gegner. Nach den Einzeln hatten die Herren 3 des TCM 9 Spiele mehr auf dem Konto und konnten den Vorsprung auch nach den Doppeln behaupten. Die Herren 2 setzten sich auch in ihrem zweiten Spiel souverän durch. Sie gewannen beim TC Geradstetten 2 klar und deutlich mit 9:0. Nach der zweiten Niederlage in Folge müssen die Herren 1 schon jetzt um den Klassenerhalt in der Bezirksklasse 1 bangen. Sie unterlagen der Mannschaft vom TEC Waldau 4 mit 1:8. assimed

Vereinsmeisterschaften Herren + Senioren


Auch dieses Jahr konnten die Vereinsmeisterschaften der Herren und Senioren wieder durchgeführt werden. Am Wochenende vom 17. - 18.06.2006 begrüßte der TCM neben den weit über 20 Spielern auch viele Gäste, Freund und Zuschauer auf der Anlage.

Alter und neuer Vereinsmeister bei den Herren ist Tim Baumeister, der wiederum die Neuauflage des letztjährigen Finales gegen Oliver Konecsny gewinnen konnte. Bei den Senioren konnte sich Hansi Hörner im Finale gegen Walter Zettl durchsetzen. Den Siegern einen Herzlichen Glückwunsch!

Platzierungen, Herren:
Hauptrunde/Trostrunde
1. Tim Baumeister/ Christian Dettling
2. Oliver Konecsny/ Steffen Herbst
3. Alexander Haug/ Marcel Behrens

Platzierungen, Senioren:
Hauptrunde/Trostrunde
1. Hansi Hörner/ Max Löffler
2. Walter Zettl/ Peter Schwedl
3. Walter Langhammer/ Jürgen Sell und Heinz Votteler

Vereinsmeisterschaften am 17.-18.06.2006

Zuschauer Gregor bemalter Gregor begehrte Schattenplätze...
Tennisnachwuchs Holly Chrissi Marcel mit verdientem Lohn...

Verbandspielwochende 24.-25.06.2006


Erster Sieg für die Herren 1, Herren 55 und Herren 2 weiterhin erfolgreich

Auch der dritte Spieltag der aktuellen Verbandsspielrunde fiel für den Tennisclub Muckensturm wieder durchwachsen aus. Die Herren 1 konnten endlich ihr erstes Spiel in dieser Saison mit 6:3 gegen die TA Spvgg Cannstatt 1 gewinnen. Die Spieler der Herren 2 fuhren einen weiteren souveränen Heimsieg (8:1) gegen die Mannschaft der TG Großerlach-Grab 1 ein. Unsere 3. Herrenmannschaft musste ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Das Verbandsspiel auf der Anlage des TC Asemwald 2 ging nur knapp mit 3:5 verloren.

Bereits am Samstag mussten die Herren 50 eine hohe Niederlage gegen die Mannschaft der TA ESV RW Stuttgart 1 hinnehmen. Das Spiel wurde zu Hause mit 1:8 verloren. Weiter überzeugend traten unsere Herren 55 auf. Sie setzten sich auswärts mit 8:0 gegen die Auswahl des HTC Bietigheim 1 durch. Auch die Damen 50 des TCM hatten an diesem Wochenende ihr erstes Verbandsspiel. Unsere Seniorinnen schafften letztes Jahr den Aufstieg in die Verbandsstaffel. Leider ging das erste Heimspiel mit Personalproblemen gegen die Gegner der SV Unterweissach 1976 e. V. 1 mit 0:8 verloren.

Bei den ausstehenden Spielen bleibt es künftig sehr spannend für alle Mannschaften. Die Herren 2 und Herren 55 spielen um den Aufstieg in die jeweils nächsthöhere Klasse. Die Spieler der Herren 1 werden alles versuchen, den drohenden Abstieg aus der Bezirksklasse 1 zu verhindern. Deswegen hoffen alle Mannschaftsspieler des TCM auf weiterhin gute Unterstützung aller Mitglieder bei den restlichen Verbandsspielen. sniper

Verbandspielwochende 01.-02.07.2006


Die 2. Herrenmannschaft verliert „Aufstiegsspiel“, Herren 55 auf Erfolgskurs

Für die Herren 2 ging es an diesem Sonntag auf der Anlage des TC Leutenbach 1 um den Aufstieg in die Bezirksklasse 1. Leider gelang ihnen kein Sieg gegen diesen starken Konkurrent und somit mussten sie sich mit 3:6 geschlagen geben. Trotzdem erreichte die Mannschaft zum Abschluss ihrer Runde einen hervorragenden 2. Tabellenplatz.
Unsere 1. Herrenmannschaft konnte ihr zweites Spiel in Folge gegen die Auswahl des TC Winnenden 2 mit 7:2 gewinnen. Bei einem weiteren Erfolg wäre der Klassenerhalt sicher geschafft. Die Herren 3 des TCM kamen bei einem übermächtigen Gegner unter die Räder. Ihr Auswärtsspiel bei der Tennisabteilung TSV Althütte 1 wurde mit 0:8 verloren.
Schon einen Tag vor den Herren traten unsere Seniorinnen und Senioren an. Die Mannschaft der Herren 50 musste daheim fast alle Punkte dem TC Freiberg-Mönchfeld 1 überlassen (1:8). Unsere Senioren 55 wahren auch künftig ihre Aufstiegschancen. Sie gewannen auf heimischen Plätzen souverän mit 8:0 gegen die Spieler des TC Leutenbach 1. Auch das zweite Spiel der Damen 50 in der diesjährigen Saison konnte leider nicht mit einem Sieg gefeiert werden. Bei der Balinger Tennisgemeinschaft 1898 1 waren sie mit einem Endergebnis von 1:7 ohne Aussicht auf Erfolg.

Die Spieler der Herren 2 bedanken sich bei allen Zuschauern für eine tolle Verbandsspielrunde. Aufgrund von Personalnot an fast jedem Spieltag schafften sie leider nicht den erhofften Aufstieg. Auf jeden Fall wird im Jahre 2007 das gleiche Saisonziel ausgerufen: Aufstieg! sniper

Verbandspielwochende 08.-09.07.2006


Herren 55 schaffen den Aufstieg nach dramatischem Kampf!

Mit einem knappen Vorsprung von 4 Spielen bei Match- und Satzgleichheit gewinnen die Senioren der Herren 55 Mannschaft des TCM das entscheidende Aufstiegspiel an der badischen Grenze gegen den TC Sternenfels! Die Mannschaft blieb in dieser Saison ungeschlagen. Der TCM wünscht schon jetzt viel Erfolg für nächstes Jahr in der Verbandsstaffel. Auch für die etwas „jüngeren“ Senioren der Herren 50 Mannschaft verlief das Wochenende erfolgreich, beim Auswärtsspiel in Heumaden gelang mit 6:3 der erste Saisonsieg. Für unsere Damen 50 Mannschaft hagelte es die dritte Niederlage im dritten Spiel, allerdings konnte das Verbandsspiel am Samstag gegen den TC Ameisenberg mit 3:5 enger gestaltet werden als die beiden ersten Spiele.

Erfreuliches auch von unseren Herrenmannschaften, die 2. Mannschaft besiegte die TA SG Weilimdorf 2 mit einem 8:1 Kantersieg und beendet somit eine erfolgreiche Saison mit 4:1 Siegen. Nur dem jetzigen Aufsteiger TC Leutenbach musste man sich letzte Woche im Kampf um einen Platz in die Bezirksklasse 1 geschlagen geben. Auch die 1. Mannschaft war erfolgreich, mit dem dritten Sieg in Folge hat man den verpatzten Saisonstart korrigiert. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und viel Leidenschaft gewann man beim TC Weiss-Rot Stuttgart 2 mit 5:4 und verbesserte sich auf Platz 3 der Tabelle. Für unsere Jungs von der 3. Mannschaft gab es gegen TA SVG Kirchberg a.d.M. eine deutliche 1:7 Niederlage. Dennoch steht die Mannschaft in ihrer ersten Saison auf einem respektablen 4. Platz. time-bo

Skat-Turnier am 17.11.2006


Zum 2. Mal in Folge wurde wieder ein Skatturnier ausgetragen. 10 Mitglieder des TCM trafen sich um das Glück der Karten herauszufordern. Mit viel Spaß wurde konzentriert "geskatet". Am Ende setzte sich Peter Fantoli - wie bereits im letzten Jahr - erneut an die Spitze. Auf den weiteren Plätzen folgten Hansi Hörner und Rose Lang. Die Teilnehmer waren sich einig, daß im nächsten Jahr eine Fortsetzung stattfinden sollte. Es wäre schön, wenn sich im nächsten Jahr noch mehr Skatspieler finden würden. assimed

FAZIT 2006


Eine äußerst erfolgreiche Saison 2006 ist zu Ende. Alle gemeldeten Mannschaften haben das Maximum erreicht und sich in den verschiedenen Klassen gute Ergebnisse erzielt. Allen voran ist der Aufstieg der Herren 55 zu nennen. Die Mannschaft setzten sich am Ende mit einer makellosen Bilanz von 5:0 Siegen gegen den ärgsten Verfolger TC Sternenfels durch.

Auch nach anfänglichen Schwierigkeiten und zwei Auftakt-Niederlagen konnten sich die Herren 1 stabilisieren und belegten am Ende mit einer Bilanz von 4:2 Siegen eine respektablen dritten Tabellenrang. Die Herren 2 mußten sich im Aufstiegsspiel legiglich dem TC Leutenbach mit 3:6 geschlagen geben. Die Belohnung ist ein sehr guter 2.Platz. Die erstmalig nach langer Pause an den Start gebrachte Mannschaft der Herren 3 konnte sich durch einen Platz im Mittelfeld einer großen 8er-Gruppe Respekt für die kommenden Aufganben verschaffen.

Neben den Verbandsspielrunden wurden auf unserer die Einzel Herren- und Seniorenvereinsmeisterschaften ausgetragen. Anangefochtenes Highlight 2006 war aber wieder einmal das Sommerfest, das wir in diesem Jahr schon zum vierten Mal in Folge ausrichten konnten. Beim Skatturnier trafen sich die Vereinsmitglieder um auch in dieser Disziplin ihren Vereinsmeister zu küren, wie im Vorjahr gratulieren wir Peter Fantoli.

Verbandsspiel Herren 1 am 21.05.2006

Alex und Oli Oli Kerstin Tim
André Dennis Alex und Oli im Doppel Matze

Verbandsspiel Herren 1+3 am 16.07.2006

Matze Dettling Luca Marcel
Dennis Tina ... Siegertruppe

Verbandsspiel Herren 1+2 am 14.05.2006

Matze Spielerfrauen und -kinder Holly und Oli Marcel und Christopher
André und Tim Steffen und Wolfgang Nici Steffen